Implantologie in Ingolstadt

Erleben Sie modernste Implantologie in Ingolstadt. đŸŠ· Unsere Experten fĂŒr Zahnimplantate bieten Ihnen eine individuelle Behandlung und sorgen stets fĂŒr ein strahlendes LĂ€cheln! ✅
NatĂŒrliches Aussehen ✓ Langlebigkeit ✓ Verbesserte FunktionalitĂ€t ✓ Kaum Schmerzen oder Beschwerden ✓ Stabil und sicher ✓ Keine BeeintrĂ€chtigung der benachbarten ZĂ€hne ✓ Verbesserte Mundhygiene ✓ Verringerter Knochenabbau ✓
Vereinbaren Sie jetzt einen Termin im LeMa Zahnzentrum in Ingolstadt und lassen Sie sich beraten!

Implantologie in Ingolstadt

Leider kann nicht jeder erkrankte Zahn durch konservierende, chirurgische oder prothetische Maßnahmen erhalten werden. Nicht selten kommt es im Leben zum Zahnverlust. Die hĂ€ufigsten Ursachen dafĂŒr sind Karies und seine Folgen, Parodontitis (EntzĂŒndung des Zahnhalteapparats), Attritionen (das Abknirschen der ZĂ€hne), Traumata durch UnfĂ€lle etc. Selbst der Verlust eines Einzelzahnes kann gravierende Langzeitfolgen fĂŒr das Kausystem und sekundĂ€r sogar fĂŒr das Allgemeinbefinden des Menschen bedeuten. In vielen FĂ€llen mit Ă€sthetischen Folgen (Beispiel: ein oberer Frontzahn), aber in allen FĂ€llen des Zahnverlustes wird langfristig die Funktion beeintrĂ€chtigt.

Dank der modernen Implantologie ist es möglich, die verlorenen ZĂ€hne durch kĂŒnstliche Zahnwurzeln aus Titan und Kronen oder BrĂŒcken darauf zu ersetzen. Ob nur ein Zahn fehlt oder es um totalen Zahnverlust geht, im LeMa Zahnzentrum in Ingolstadt finden wir fĂŒr unsere Patienten immer die beste Lösung! Implantate bieten gegenĂŒber „klassischen“ Zahnersatz unschlagbare Vorteile…

Was ist Implantologie?

Die Implantologie ist eine Form der restaurativen Zahnmedizin, bei der kĂŒnstliche Zahnwurzeln in den Kieferknochen eingesetzt werden. Dieses Verfahren wird von einem qualifizierten Zahnarzt wie einem Oralchirurgen oder Parodontologen durchgefĂŒhrt. Die kĂŒnstlichen Zahnwurzeln oder Zahnimplantate bestehen aus biokompatiblen Materialien wie Titan und sind so konzipiert, dass sie die natĂŒrliche Zahnwurzelstruktur imitieren. Sobald das Implantat eingesetzt ist, dient es als Basis fĂŒr den Ersatzzahn.

Welche Art von Zahnimplantat in der Implantologie verwendet wird, hĂ€ngt vom Zustand des Patienten und dem gewĂŒnschten Ergebnis ab. Es gibt verschiedene Arten von Implantaten, darunter enossale Implantate, die direkt in den Kieferknochen eingesetzt werden, und subperiostale Implantate, die unterhalb des Zahnfleischsaums eingesetzt werden. Außerdem gibt es verschiedene Arten von Zahnimplantaten, darunter Einzelimplantate, Mehrfachimplantate und All-on-Four-Implantate.

Vorteile der Implantologie

Die Implantologie bietet eine Reihe von Vorteilen gegenĂŒber herkömmlichen Methoden des Zahnersatzes wie BrĂŒcken und Prothesen. Einer der grĂ¶ĂŸten Vorteile der Implantologie ist, dass die Patienten ihr natĂŒrliches LĂ€cheln wiedererlangen können. Die Implantate sind so konzipiert, dass sie mit den umliegenden ZĂ€hnen verschmelzen und vom Rest des LĂ€chelns praktisch nicht zu unterscheiden sind.

Zahnimplantate sorgen nicht nur fĂŒr ein natĂŒrlich aussehendes LĂ€cheln, sondern bieten auch mehr StabilitĂ€t und Komfort. Die Implantate werden sicher im Kieferknochen verankert, und die ErsatzzĂ€hne sind fest mit dem Implantat verbunden. Dies bietet eine sichere und stabile Grundlage fĂŒr die neuen ZĂ€hne und macht den Einsatz von Prothesenkleber ĂŒberflĂŒssig.

Außerdem bietet die Implantologie eine lĂ€ngerfristige Lösung fĂŒr den Zahnverlust als herkömmliche Methoden. WĂ€hrend BrĂŒcken und Prothesen in der Regel alle 10 bis 15 Jahre ersetzt werden mĂŒssen, können Zahnimplantate bei richtiger Pflege ein ganzes Leben lang halten.

Das LeMa Zahnzentrum Ingolstadt

Das LeMa Zahnzentrum in Ingolstadt ist eine hochmoderne Zahnarztpraxis, die ein breites Spektrum an zahnmedizinischen Behandlungen anbietet, darunter auch Implantologie. Die Praxis ist mit fortschrittlichster Zahntechnik ausgestattet, die es dem Team aus erfahrenen ZahnÀrzten ermöglicht, ihren Patienten die höchste BehandlungsqualitÀt zu bieten.

Das Team des LeMa Zahnzentrums hat es sich zur Aufgabe gemacht, Patienten aller Altersgruppen eine persönliche und einfĂŒhlsame Betreuung zu gewĂ€hrleisten. Die Praxis bietet eine Vielzahl von Behandlungen an, darunter Routine-Reinigungen und -Untersuchungen, Bleaching, kosmetische Behandlungen, restaurative Zahnmedizin und ist sogar dazu in der Lage, den Patientinnen und Patienten neue ZĂ€hne in 3 Tagen zu ermöglichen.

Das Ziel der Praxis ist es, den Patienten zu einem gesunden und schönen LÀcheln zu verhelfen. Das Team aus ZahnÀrzten und FachÀrzten ist bestrebt, die höchste BehandlungsqualitÀt zu bieten und sich gewissenhaft Zeit zu nehmen, um alle Fragen der Patientinnen und Patienten zu beantworten.

Das implantologische Verfahren bei LeMa

Im LeMa Zahnzentrum beginnt das implantologische Verfahren mit einer umfassenden Untersuchung. WĂ€hrend dieser Untersuchung fertigt der Zahnarzt Röntgenbilder an und beurteilt die allgemeine Mundgesundheit des Patienten. Anschließend bespricht der Zahnarzt die Ziele des Patienten und die Behandlungsoptionen, einschließlich des Implantattyps, der fĂŒr die BedĂŒrfnisse des Patienten am besten geeignet ist.

Sobald sich der Patient fĂŒr die Implantologie entschieden hat, bereitet der Zahnarzt die zu behandelnde Stelle fĂŒr das Implantat vor. Dazu wird das Zahnfleisch chirurgisch geöffnet und eine Tasche im Kieferknochen angelegt. Anschließend wird das Implantat in die Tasche eingesetzt und das Zahnfleischgewebe zugenĂ€ht.

Sobald das Implantat eingesetzt ist, muss es einheilen und mit dem Kieferknochen verwachsen. In vielen FĂ€llen können unsere Implantate auch direkt schon belastet werden – man spricht von Sofortbelastung bzw. unserem bekannten „LeMa-LĂ€cheln“. In manchen FĂ€llen ist es allerdings notwendig, eine Einheilphase von 3-4 Monaten einzuhalten, wĂ€hrend derer der Patient angehalten ist, auf eine besonders strenge Mundhygiene zu achten. Nachdem das Implantat erfolgreich in den Kieferknochen eingewachsen ist, kann der Patient mit dem nĂ€chsten Schritt des implantologischen Verfahrens fortfahren.

Kosten fĂŒr Zahnimplantate in Ingolstadt bei LeMa

Die Kosten fĂŒr die Implantologie variieren je nach Art des verwendeten Implantats und der KomplexitĂ€t des Eingriffs. Die zahnmedizinische Praxis von LeMa ist jedoch stets bestrebt, ihren Patientinnen und Patienten die effizientesten Behandlungsmethoden anzubieten, um sicherzustellen, dass jeder Zugang zu einer Behandlung von höchster QualitĂ€t hat. Zudem bietet unsere Praxis eine Vielzahl von Zahlungsmöglichkeiten, einschließlich FinanzierungsplĂ€nen in Zusammenarbeit mit der ZA.

Unser Anspruch ist es nicht die Teuersten zu sein, sondern die Besten!

Nachsorge bei Implantologie

Nach Abschluss des implantologischen Eingriffs ist es wichtig, dass die Patienten eine regelmĂ€ĂŸige Nachsorge durchfĂŒhren. Die Patienten sollten ihren Zahnarzt alle 6 Monate zu Routinekontrollen aufsuchen, um sicherzustellen, dass das Implantat ordnungsgemĂ€ĂŸ funktioniert. Bei diesen Terminen kann der Zahnarzt das Implantat beurteilen und eventuell notwendige Anpassungen vornehmen.

Außerdem sollten die Patienten stets eine gute Mundhygiene einhalten, um die Langlebigkeit des Implantats zu gewĂ€hrleisten. Dazu gehören regelmĂ€ĂŸiges ZĂ€hneputzen und die Verwendung von Zahnseide.

Schlussfolgerung

Die Implantologie ist eine sichere und wirksame Behandlung, um fehlende ZĂ€hne zu ersetzen. Sie sorgt fĂŒr ein natĂŒrlich aussehendes LĂ€cheln, mehr StabilitĂ€t und Komfort und ist eine lĂ€ngerfristige Lösung als herkömmliche Methoden. Im LeMa Zahnzentrum können Patientinnen und Patienten sicher sein, dass sie hochqualitative Implantate zu einem erschwinglichen Preis erhalten. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und lassen Sie sich von uns beraten!

Viele GrĂŒnde fĂŒr Implantologie im LeMa Zahn­zentrum in Ingolstadt:

  1. Keine BeeintrĂ€chtigung der benachbarten ZĂ€hne: Gesunde ZĂ€hne mĂŒssen nicht fĂŒr eine BrĂŒckenversorgung beschliffen werden.
  2. Verringerter Knochenabbau: Knochen im Bereich von fehlenden ZĂ€hnen bleibt aufgrund der physiologischen Krafteinleitung durch Implantate ĂŒber Jahrzehnte weitgehend erhalten – bei konventionellen Prothesen kommt es in unbelasteten Bereichen des Knochens zur Atrophie.
  3. Langlebigkeit: Lange Lebensdauer – Implantate können ein Leben lang in Funktion bleiben.
  4. Verbesserte Mundhygiene: Zahnersatz auf Implantaten kann keine Karies mehr bekommen.
  5. Verbesserte FunktionalitĂ€t: Auf abnehmbaren Zahnersatz kann in den meisten FĂ€llen verzichtet werden – durch optimale Positionierung von Implantaten wird eine gleichmĂ€ĂŸige physiologische Belastung des Knochenlagers gewĂ€hrleistet.
  6. Stabil und sicher: fĂŒr TotalprothesentrĂ€ger ist das GefĂŒhl wieder „feste ZĂ€hne“ zu haben meist in nur einer Sitzung realisierbar – die Prothese kann auf dem Kieferkamm sicher stabilisiert werden.
  7. NatĂŒrliches GefĂŒhl und Aussehen: ZĂ€hne auf Implantaten fĂŒhlen sich Ă€hnlich wie natĂŒrliche ZĂ€hne an.

FAQ - Frequently Asked Questions zum Thema „Implantologie“

Implantologie ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin, das sich mit der Verwendung von kĂŒnstlichen Zahnwurzeln (Implantaten) befasst. Implantate werden in den Kieferknochen eingesetzt und dienen als Basis fĂŒr die Befestigung von kĂŒnstlichen ZĂ€hnen, wie Kronen oder BrĂŒcken.
Implantate bieten viele Vorteile gegenĂŒber herkömmlichen Zahnersatz. Sie fĂŒhlen sich an und funktionieren wie natĂŒrliche ZĂ€hne, da sie direkt im Kieferknochen verankert sind. Außerdem werden im Vergleich zu anderen Behandlungsmethoden (z. B. BrĂŒcken) andere ZĂ€hne nicht beschĂ€digt und es besteht kaum eine Gefahr, dass sich Implantate lockern oder herausfallen.
Die Implantatbehandlung im LeMa Zahnzentrum in Ingolstadt besteht aus mehreren Schritten, darunter eine grĂŒndliche Untersuchung, die Planung und Vorbereitung des Eingriffs, die Implantation selbst und die Nachbehandlung. Unser Team arbeitet eng mit Ihnen zusammen, um einen maßgeschneiderten Behandlungsplan zu erstellen, der voll und ganz auf Ihre individuellen BedĂŒrfnisse und WĂŒnsche abgestimmt ist.
Die Dauer einer Implantatbehandlung hĂ€ngt von mehreren Faktoren ab, wie der Anzahl der fehlenden ZĂ€hne, dem Gesamtzustand Ihres Kiefers und Ihrer Gesundheit. Im Allgemeinen dauert die Implantation selbst meist nur eine Stunde oder weniger, aber es kann durchaus einige Wochen dauern, bis das Implantat vollstĂ€ndig verwachsen ist und der endgĂŒltige Zahnersatz angebracht werden kann.
WĂ€hrend einer Implantatbehandlung im LeMa Zahnzentrum werden Schmerzen und Unannehmlichkeiten auf ein Minimum reduziert. Unser Team wird Ihnen vor der Behandlung eine lokale AnĂ€sthesie oder eine Sedierung anbieten, um sicherzustellen, dass Sie wĂ€hrend des Eingriffs keinerlei Schmerz verspĂŒren.
Ja, Implantate sind so konstruiert, dass sie eine absolut natĂŒrliche FunktionalitĂ€t und Ästhetik bieten. Dies ermöglicht es unseren Patientinnen und Patienten, mit unseren Implantaten wie mit natĂŒrlichen ZĂ€hnen zu essen.
Die HĂ€ufigkeit der ÜberprĂŒfung hĂ€ngt von mehreren Faktoren ab, wie dem Zustand des Implantats und den oralen Gewohnheiten des Patienten. Im Allgemeinen empfehlen wir eine jĂ€hrliche ÜberprĂŒfung, um sicherzustellen, dass das Implantat intakt ist und richtig funktioniert.
Leistung

Bewertung des Redakteurs:
5

Weitere Leistungen des LeMa Zahn- und Schönheits­zentrums

Zahnarzt Ingolstadt - Zahnarztpraxis LeMa in IN-Tower in Ingolstadt

Ihre Zahnarztpraxis in Ingolstadt

Unser Ziel ist es nicht, die Teuersten zu sein, sondern die Besten! Wir legen grĂ¶ĂŸten Wert darauf, dass Sie sich bei uns wohlfĂŒhlen und unser Bestreben ist es stets, Ihnen den Aufenthalt im LeMa Zahnzentrum so angenehm wie möglich zu gestalten.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin, wir freuen uns auf Sie!

IN-Tower

Am Nordbahnhof 2
85049 Ingolstadt
Eigene ParkplÀtze
Zum Routenplaner

Praxiszeiten

Mo, Di, Do | 8 - 19 Uhr
        Mi, Fr | 8 - 14 Uhr

Entdecken Sie in unserem Zahn- und Schönheitszentrum eine neue Dimension von Ästhetik. Mit modernsten Behandlungsmethoden zaubern wir Ihnen gerne ein LĂ€cheln auf die Lippen!